«Tagesschau» vom 6.10.2014

Beiträge

  • Brasilien geht in die Stichwahl

    Das grösste Land Südamerikas hat gewählt. Doch noch ist nicht klar, wer künftig die Geschicke Brasiliens lenkt. Niemand erreicht das absolute Mehr, auch nicht die amtierende Präsidentin Dilma Roussef. Nun kommt es zur Stichwahl. Einschätzungen von Sonderkorrespondent Erwin Schmid.

  • Gute Ernten, höhere Milchproduktion

    Der Sommer war zwar kühl und nass, und trotzdem war 2014 für die Schweizer Bauern ein gutes Jahr. So rechnet es das das Bundesamt für Statistik vor. Die Landwirte haben 3,3 Milliarden Franken verdient - zwölf Prozent mehr als letztes Jahr.

  • Der Bundesrat will die Pauschalbesteuerung behalten

    Bei den nächsten Abstimmungen Ende November wird unter anderem darüber entschieden, ob die Pauschal-Besteuerung abgeschafft werden soll. Der Bundesrat hat nun heute seine Empfehlung präsentiert: ein Nein.

  • Die Proteste in Hongkong lassen nach

    In Hongkong haben sich die Demonstranten dem Druck der Regierung gebeugt und ihre Blockaden von wichtigen Strassen und Verwaltungsgebäuden aufgehoben. Die Zahl der Protestierenden sank heute deutlich. Einschätzungen von Barbara Lüthi.

  • Die ungewisse Zukunft der bulgarischen Regierung

    Das ärmste Land der EU wird gelähmt von Korruption und hätte eine stabile Regierung dringend nötig. Doch der Wahlsieger verfehlte am Wochenende die absolute Mehrheit. Nun dürfte die Bildung einer Regierung schwierig werden.

  • IS-Terroristen in Kobani?

    Dutzende Tote hat der Kampf um Kobani, die Stadt an der türkisch-syrischen Grenze, bereits gefordert. Doch was sich dort genau abspielt, ist mehr als unklar. Es heisst, inzwischen seien die IS-Terroristen in der Stadt und hätten dort Gebäude besetzt.

  • Wie das Navigationssystem in unserem Kopf funktioniert

    Wie orientieren wir uns? Wie kommen wir von A nach B? Die Entschlüsselung unserer Orientierung ist das Thema der drei diesjährigen Medizin-Nobelpreisträger, die damit auch Jahrhunderte Jahre alte Philosophie-Fragen beantworten.

  • Die Swiss will den Billig-Airlines Kunden abjagen

    Neapel, Toulouse, Leipzig oder Helsinki. Verschiedenste europäische Städte sind künftig besser erreichbar. Die Fluggesellschaft Swiss baut ihr Angebot in Europa deutlich aus. Ab April 2015 stehen ab Zürich gleich 22 Destinationen neu im Flugplan.

  • Die Schweiz hat einen «neuen» Berg

    Er ist der Gründervater der Rotkreuzbewegung - Henri Dunant. Auf seine Initiative geht auch die Unterzeichnung der Genfer Konvention zurück. Heute wurde ihm eine seltene Ehre zuteil. Eine Bergspitze im Wallis wird nach ihm benannt.

  • Peter Knogl ist «Koch des Jahres»

    Viel Luft nach oben hat dieser Mann nicht mehr. Peter Knogl ist bereits zum zweiten Mal «Koch des Jahres» und hat sich auch schon den 19. von 20 Gault-Millau-Punkten erkocht. Das haben vor ihm erst zwei Köche der Deutschschweiz geschafft.