«Tagesschau» vom 12.1.2016

Beiträge

  • Terroranschlag in Istanbul

    Ein Selbstmordanschlag im Touristen-Viertel Sultanahmet in Istanbul hat zehn Menschen in den Tod gerissen, weitere 15 wurden verletzt. Unter den Opfern sind viele deutsche Touristen. Die Bombe detonierte zwischen Blauer Moschee und Hagia Sophia. Einschätzungen von Ruth Bossart aus Istanbul.

  • Deutschland: Härtere Gesetze in der Flüchtlingskrise

    Die kriminellen Übergriffe von Asylbewerbern in Deutschland haben politische Konsequenzen: Ausländer, die straffällig werden, sollen schneller ausgewiesen werden.

  • Neuer Anlauf für Ärztestopp

    Vergangenen Monat wurde der Zulassungsstopp für Ärzte vom Nationalrat knapp aufgehoben. Manche befürchten eine Kostenexplosion. So soll der Ärztestopp in einer Not-Aktion und per dringlichem Bundesbeschluss doch noch verlängert werden.

  • Forderung nach Bekenntnis zur Solarenergie

    Der europäische Durchschnitt für Strom aus Solaranlagen liegt bei 3.5 %. Hierzulande waren es 2015 2 %. Um Strom aus Solartechnik zu fördern, fordert Swisssolar ein klares Bekenntnis von der Politik.

  • Das Nein-Komitee zur zweiten Gotthardröhre

    Ende Februar wird über eine zweite Gotthardröhre abgestimmt. Umweltverbände und Alpenschützer kritisieren die Milliarden-Vorlage und wollen verhindern, dass die Strassen-Kapazitäten in den Alpen erhöht werden.

  • Bundesrat lehnt «Initiative gegen Nahrungsmittelspekulation» ab

    Ende Februar wird auch über die Initiative «Keine Spekulation mit Nahrungsmitteln» abgestimmt. Der Bundesrat lehnt diese ab und erklärte heute weshalb.

  • Wirtschaftsnachrichten

  • Hilfsgüter in Madaya verteilt

    Wochenlang waren die Einwohner der belagerten syrischen Stadt Madaya von der Aussenwelt abgeschnitten. Nun ist ein Hilfskonvoi des IKRK eingetroffen. Doch manche sind so schwach, dass sie evakuiert werden müssen.

  • EU-Kommission diskutiert über Polen

    Die EU-Kommission diskutiert, ob sie ein Verfahren gegen Polen einleiten will. Denn die Nationalkonservative Partei regiert dort mit harter Hand: Unabhängigkeit und Freiheit von Gerichten und Medien werden immer weiter eingeschränkt.

  • Holz ist im Trend an der «Swissbau»

    In Basel wurde heute die «Swissbau» eröffnet, die grösste Baumesse der Schweiz. Dort zeigt sich, dass auf dem Bau das Holz wiederentdeckt wird.

  • Sprechende Autos an der Automesse

    In Detroit wurde die weltgrösste Automesse eröffnet. Neben neuen Automodellen wurden auch neue Technologien vorgestellt. So arbeiten verschiedene Hersteller an einem Kommunikationssystem zwischen Fahrzeugen.