«Tagesschau» vom 26.2.2014

Beiträge

  • Teures Benzin für neue Strassen

    Der Bundesrat will die Finanzierungslücke bei den Nationalstrassen mit einem nationalen Strassenfonds schliessen. Vorgesehen ist unter anderem eine Erhöhung des Benzinpreises um bis zu 15 Rappen.

  • Brady Dougan gesteht vor US-Senat Fehler ein

    Die Schweizer Grossbank CS hat in den USA Vergangenheitsbewältigung gemacht. Drei Banker und ihr Chef Brady Dougan mussten vor einem Ausschuss des US-Senats antraben und Auskunft geben über Steuerhinterziehung von US-Kunden.

  • Bundespräsident Burkhalter relativiert CS-Hearing

    Didier Burkhalter, in anderem Zusammenhang ebenfalls in den USA, hat kurz vor seinem Rückflug erklärt, was er vom CS-Hearing hält: Man sollte sich davon nicht allzu stark beeindrucken und schon gar nicht einschüchtern lassen, meint der Bundespräsident.

  • UBS war Auslöser für den Steuerstreit mit den USA

    Der Steuerstreit zwischen der Schweiz und den USA ist seit Jahren ungelöst. Angefangen hatte alles mit Vorwürfen gegen die UBS. Die Grossbank war ins Visier der amerikanischen Justiz geraten, weil auch sie Kunden aktiv geholfen haben soll, vor den Steuerbehörden Geld zu verstecken.

  • Haftbedingungen in Champ-Dollon verletzen Menschenwürde

    Die Haftbedinungen eines Untersuchungsgefangenen in der Genfer Strafanstalt Champ-Dollon waren menschenrechtswidrig. Zu diesem Schluss kommt das Bundesgericht. Nach Ansicht der Lausanner Richter haben die gesamten Umstände des Gefängnisalltags eine erniedrigende Behandlung bewirkt.

  • Masseneinwanderungsinitiative erneut Thema im EU-Parlament

    Das Ja zur Masseneinwanderungsinitiative hat im Europaparlament in Strassburg für hitzige Köpfe gesorgt. Im Gegensatz zu offiziellen EU gibt es im EU-Parlament aber auch Stimmenm die Verständnis aufbringen für den Schweizer Volksentscheid.

  • Neue Spannungen im Süden der Ukraine

    Während die Opposition in Kiew um eine Übergangsregierung ringt, kommt es zu neuen Spannungen - im Süden des Landes. In der autonomen Republik Krim sind pro-russische und pro-westliche Demonstranten aneinandergeraten.

  • Botschafter Guldimann in der Ukraine

    Der Schweizer Botschafter Tim Guldimann ist als Sondergesandter für die Ukraine unterwegs im Auftrag der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa OSZE. Die Schweiz hat derzeit die OSZE-Präsidentschaft inne und möchte eine Ukraine-Kontaktgruppe gründen.

  • Nachrichten Ausland

  • Flamenco-Virtuose Paco de Lucia ist tot

    Die Musikwelt ist um einen grossen Gitarristen ärmer. Paco de Lucia ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Der Spanier verstand es wie kaum ein anderer, verschiedene Stilrichtungen virtuos zu vereinen.