«Tagesschau» vom 5.1.2015

Beiträge

  • Der Euro-Sinkflug und seine Gründe

    Der Euro-Wechselkurs ist heute gegenüber dem Dollar zeitweise auf den tiefsten Stand seit neun Jahren gefallen. Alleine im letzten Jahr verlor er über 16 Cent an Wert. Die Gründe für die anhaltende Euro-Schwäche sind vielschichtig.

  • Die Eurokrise fordert auch die Schweizerische Nationalbank

    Wenn sich der Wechselkurs vom Euro zum Dollar bewegt, muss das auch die Schweiz interessieren. Ein schwacher Euro erhöht den Druck auf den Mindestkurs. Nationalbank-Präsident Jordan sieht in der aktuellen Situation aber auch Chancen für die Schweiz.

  • «Grexit»: Griechenland bald ohne Euro?

    Das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» schreibt, die deutsche Regierung halte ein Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone für hinnehmbar. Was die Börsen für möglich halten, scheint politisch aber nicht so einfach umsetzbar zu sein.

  • Die russische Reisebranche in der Krise

    Auslandferien sind für viele Russen momentan ein Ding der Unmöglichkeit. Während der Winter-Feiertage sind die Buchungen um mehr die Hälfte eingebrochen. Die Fremdwährungen sind schlicht zu stark gegenüber dem abstürzenden Rubel.

  • SGB kritisiert «immer ungerechtere Einkommensverteilung»

    Der Gewerkschaftsbund SGB fordert deutlich höhere Krankenkassen-Prämienverbilligungen. Es dürfe nicht sein, dass ein Haushalt mehr als zehn Prozent des Einkommens für die Krankenkasse aufwenden müsse. Der SGB beklagt aber auch die Lohnentwicklung.

  • Deutschland debattiert über das Phänomen Pegida

    Immer wieder montags treffen sich in Deutschland Zehntausende, um zu demonstrieren. Gegen die Islamisierung, gegen Asylbewerber. Heute hat sich erstmals der deutsche Rat für Migration zu Pegida geäussert.

  • Libanon macht die Grenzen dicht

    Im kleinen Staat Libanon leben nur rund fünf Millionen Menschen. Seit Beginn des Syrien-Kriegs haben sich zusätzlich über eine Million Flüchtlinge im Libanon in Sicherheit gebracht. Damit ist das Land überfordert und reagiert nun konsequent.

  • «Boston-Bomber» vor Gericht

    Es ist der Auftakt zu einem Prozess, der in den USA mit grösster Aufmerksamkeit verfolgt wird: Der Prozess gegen den Attentäter vom Boston-Marathon. Bei einer Verurteilung droht ihm die Todesstrafe. Einschätzungen von USA-Korrespondent Arthur Honegger.

  • Nachrichten Ausland

  • Schwieriger Kampf gegen Brände in Australien

    Die Feuersbrunst in Süd-Australien wütet jetzt schon den vierten Tag und weder die Feuerwehr, noch die Meteorologen können den Menschen Hoffnung auf ein baldiges Ende der Buschbrände machen.

  • Die Ringelnatter ist «Tier des Jahres 2015»

    Gemäss der Roten Liste der bedrohten Arten von Pro Natura gilt die Ringelnatter in der Schweiz als verletzlich, also gefährdet. Denn ihre natürlichen Lebensräume, wie Tümpel, Weiher und Teiche werden immer weniger.