«Tagesschau» vom 2.3.2015

Beiträge

  • Grossoffensive gegen den IS

    Rund 20'000 irakische Soldaten haben im Verband mit schiitischen Milizen eine Grossoffensive auf die Stadt Tikrit begonnen. Dies als Test für die ungleich schwierigere Herausforderung, die IS-Milizen aus der Grossstadt Mosul zu vertreiben.

  • Wieder weniger ausländisches Fleisch

    Beim Import von Fleisch aus dem Ausland soll es wieder eine Mengenbeschränkung geben. Der Nationalrat hat heute die entsprechende ständerätliche Motion angenommen.

  • Ständerat gibt Berset KVG-Korb

    Die Trennung von Grund- und Zusatzversicherungen, wie sie vom Bundesrat angestrebt wird, findet im Ständerat keine Zustimmung. Damit steht die Revision des Krankenversicherungsgesetzes (KVG) unter einem schlechten Stern.

  • Nachrichten Wirtschaft

  • Schneider-Ammann nimmt den Puls

    Schweizer Spitäler kämpfen um Personal. Der Fachkräftemangel ist besonders im Gesundheitsweisen besonders beunruhigend. Gesundheitsminister Johann Schneider-Ammann hat ein Pflegezentrum besucht und sich aufklären lassen.

  • Am meisten Ausländer hat Actelion

    Eine Recherche von Schweizer Radio und Fernsehen zeigt auf, wie stark die grossen Firmen der Schweiz auf ausländische Fachkräfte setzen. Vor allem die Pharmariesen Actelion, Novartis und Roche werden allfällige Ausländer-Beschränkungen spüren.

  • Ukraine-Treffen in Genf

    Diplomaten beschrieben die Atmosphäre als angespannt: Im Rahmen der Sitzung des Uno-Menschenrechtsrats in Genf sind US-Aussenminister Kerry und sein russischer Amtskollege Lawrow aufeinandergetroffen. Es ging um den Ukraine-Konflikt.

  • Estlands Wahl mit Blick in die Ukraine

    Bei der Parlamentswahl im ex-sowjetischen Estland war die Aussen- und Sicherheitspolitik das wichtigste Thema. Viele haben Angst vor dem grossen Nachbarn Russland. Die prowestliche Regierungspartei bleibt stärkste Kraft.

  • Nachrichten Ausland

  • Kosovo-Flüchtlinge fordern Deutschland

    Die Flüchtlings-Welle aus dem Kosovo in Deutschland bleibt hoch. Seit Anfang Januar sind 18‘000 Kosovaren in Deutschland angekommen. 2014 waren es 7000 in einem ganzen Jahr. Die deutschen Behörden stehen vor grossen Problemen.

  • Fenniger doppelt in Bansko nach

    Das Duell um die grosse Kristallkugel spitzt sich zu. Anna Fenninger gewann in Bansko nach der Kombination vom Sonntag auch den Super-G. Wieder siegte die Österreicherin vor Tina Maze. Lara Gut konnte nicht brillieren.

  • China mit im Rennen um Smart-Watch-Kunden

    Uhren, die telefonieren und auch sonst eine Menge können, sind im Trend. Das zeigt sich deutlich an der Mobilfunk-Messe in Barcelona. Apple und Samsung buhlen um Aufmerksamkeit, neu ist die Antwort der Konkurrenz aus China.