«Tagesschau» vom 6.8.2013

Beiträge

  • Tödlicher Ballon-Unfall im Kanton Freiburg

    Beim Absturz eines Heissluftballons im Bezirk Greyerz, kam ein Mann ums Leben. Der Ballon war in Château d’Oex gestartet und touchierte offenbar beim Landeanflug eine Hochspannungsleitung. An Bord waren der Pilot und eine 4-köpfige Familie. Der Familien-Vater verstarb noch am Unfallort, die restlichen Passagiere schweben in Lebensgefahr.

  • Steigende Eier-Nachfrage – Bund will Zollkontingent erhöhen

    Die in der Schweiz produzierten Eier reichen nur für zwei Drittel des landesweiten Bedarfs. Der Rest wird importiert. Um der steigenden Nachfrage nachzukommen, will der Bund das Zollkontingent für Eier um 1000 Tonnen auf 17‘000 Tonne aufstocken. Ob und wie geschehen soll entscheidet der Bundesrat.

  • Wirksame Online-Sitzungen bei Psycho-Therapie

    Eine neue Untersuchung zeigt, dass Online-Sitzungen bei einer Psychotherapie genauso wirksam sind, wie persönliche Gespräche mit dem Therapeuten. Die Sitzungen sind kostensparend, doch die Krankenkassen wollen nichts davon wissen.

  • Amazon-Gründer kauft Washington Post

    Die älteste Tageszeitung der amerikanischen Hauptstadt ist eine Institution. Durch die Enthüllung des Watergate-Skandals kam sie zu Renommee, doch sie steckte in finanziellen Nöten. Ihr neuer Besitzer Jeff Bezos ist der Gründer des Internet-Konzerns Amazon. Er sieht die Zukunft der Branche im Onlinebereich.

  • Langjährige Haftstrafen für Mordserie an ungarischen Roma

    In Ungarn sind drei Rechtsradikale zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Wegen der Ermordung von sechs Roma. Für das Gericht in Budapest gilt es als erwiesen, dass die Morde geplant und niederen Beweggründen verübt worden seien.

  • Wasserzufuhr in ungarischem Roma-Quartier abgestellt

    In der Kleinstadt Ozd im Nordosten Ungarns wurde einem ganzen Roma-Quartier das Wasser abgestellt – wegen nicht beglichener Wasserrechnung. Pikant am Vorgehen der Behörden: Die Stadt profitiert von einem Trinkwasser-Projekt, das die Schweiz finanziert. Dieses ist unter anderem genau für dieses Quartier gedacht.

  • Nachrichten Ausland

  • Im Protest-Camp der Muslimbrüder in Kairo

    Der Konflikt in Ägypten geht weiter. Die Konfliktparteien stehen sich unversöhnlich gegenüber, trotz verschiedener Vermittlungsversuche aus dem Ausland. Die Reportage aus einem Protest-Camp Muslimbrüder zeigt, die Menschen dort wollen auf keinen Fall aufgeben.

  • Pädophiler Spanier wieder festgenommen

    Der mutmassliche Pädophile war in Marokko zu 30 Jahren Haft verurteilt worden. Als ihn der marokkanische König begnadigte, konnte er das Land verlassen. Dies hat aber in Marokko zu massiven Protesten geführt. Nun wurde der Spanier in seiner Heimat wieder festgenommen.

  • Polizei-Hund für Falschgeld

    Für die Stadtpolizei Winterthur ist der erste Geld-Schnüffel-Hund der Schweiz im Einsatz. Der bisher auf Drogen spezialisierte Spaniel, kann durch seine Zusatzausbildung auch Geldnoten schnüffeln. Er findet sowohl Euro wie auch Schweizer-Franken.

  • Fussball: FCB gegen Tel Aviv

  • Noah und Mia, die beliebtesten Vornamen der Deutschschweiz

    Bei den Mädchen führte Mia die Hit-Liste der beliebtesten Vornamen hierzulande an. Gefolgt von Alina und Laura. Bei den Jungs steht Noah an erster Stelle, vor Luca und David.