«Tagesschau» vom 23.3.2015

Beiträge

  • Tsipras-Besuch bei Merkel: Letzte Hoffnung

    Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras ist zu seinem ersten offiziellen Besuch in Berlin eingetroffen. Deutschland ist treibende Kraft hinter der rigiden Sparpolitik der EU, an die sich Griechenland halten soll. Tsipras kämpft für Milde gegenüber seinem schuldengeplagten Land. Einschätzungen von Deutschland-Korrespondent Adrian Arnold.

  • Zahl der Tötungsdelikte auf einem Tiefststand

    Im Jahr 2014 gab es in der Schweiz 41 Tötungsdelikte – so wenige wie noch nie in den vergangenen 30 Jahren. Auch bei den anderen Straftaten meldet das Bundesamt für Statistik rückläufige Zahlen.

  • Minderjährige rauchen und trinken weniger

    Der Alkohol- und Tabakkonsum bei Jugendlichen ist so tief wie noch nie. Das zeigt eine Studie von Sucht Schweiz im Auftrag des Bundesamtes für Gesundheit. Gründe für den starken Rückgang seien etwa strengere Kontrollen, Rauchverbote und Präventionskampagnen.

  • Berset wirbt für Präimplantationsdiagnostik

    Gesundheitsminister Alain Berset hat sich heute dafür stark gemacht, dass künstlich gezeugte Embryonen auf Krankheiten untersucht werden dürfen, bevor sie im Bauch der Frau sind. Das Parlament hatte einem entsprechenden Verfassungsartikel bereits zugestimmt. Am 14. Juni entscheidet das Stimmvolk.

  • Wahlsieg von Sarkozys UMP

    Bei den französischen Departementswahlen hat die konservative UMP von Nicolas Sarkozy am meisten Stimmen geholt. Die rechts-populistische Front National von Marine Le Pen schneidet weniger gut ab als erwartet, wird aber trotzdem zweitstärkste Kraft. Grosse Verlierer sind die regierenden Sozialisten.

  • Erster Präsidentschafts-Bewerber in den USA

    Der republikanische Senator Ted Cruz hat als erster hoher US-Politiker offiziell seine Kandidatur für die Präsidentschaftswahlen verkündet. Der 44-jährige Texaner ist ein Liebling des erzkonservativen Tea-Party-Flügels.

  • Singapur trauert um Staatsgründer

    Der ehemalige Premierminister von Singapur, Lee Kuan Yew, ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Lee gilt als treibende Kraft hinter dem Aufstieg des boomenden Stadtstaates und als Verfechter eines autoritären Führungsstils.

  • Nati wieder in Trainingslager

    Vier Monate nach dem Sieg gegen Litauen ist die Schweizer Fussballnationalmannschaft erstmals wieder ins Trainingslager eingerückt. Dort bereitet sie sich auf das EM-Qualifikationsspiel gegen Estland am Freitag vor.

  • Gold-Curlerinnen zurück in der Schweiz

    Das junge Schweizer Team war zum ersten Mal an einer WM - und gewann in Sapporo gleich die Goldmedaille. Heute Nachmittag wurde den Curlerinnen am Flughafen Zürich ein begeisterter Empfang bereitet.

  • Hartmanns neuer Roman

    Diese Woche erscheint Lukas Hartmanns neuer Roman «Auf beiden Seiten». Darin beschreibt der Schweizer Schriftsteller die Zeit des Mauerfalls 1989, die sein Leben stark geprägt hat.