«Tagesschau» vom 13.8.2018

Beiträge

  • Türkische Lira verliert weiter an Wert

    Die türkische Lira verliert gegenüber dem Dollar weiter an Wert. Seit Anfang Jahr sind es mittlerweile über 40 Prozent. Zwar hat die türkische Nationalbank Notfall-Massnahmen eingeleitet, jedoch ohne grosse Wirkung, im Gegenteil: Die Nervosität steigt.

  • Lira – das sagen die Politiker

    In den türkischen Medien dominiert das Thema. Gegenüber der grössten türkischen Zeitung Hürryiet verspricht der Finanzminister einen sofortigen Aktionsplan, für die Banken und die Wirtschaft. Insgesamt versucht die Regierung aber zu beschwichtigen. Mit einer Einschätzung von Philipp Zahn.

  • Lira – Stimmen aus der Bevölkerung

    Als tragende Säule der türkischen Wirtschaft gilt seit Jahren die Baubranche – 17 Prozent trägt dieser Sektor zum Brutto-Inland-Produkt der Türkei bei. Doch jetzt gerät auch die Baubranche in den Strudel der Finanzkrise, mit weitreichenden Konsequenzen, wie die Reportage aus Izmir zeigt.

  • Nachrichten Ausland

  • Bondo – ein Jahr danach

    Es war ein Felssturz mit fatalen Folgen: 3 Millionen Kubikmeter Gestein donnerten vor rund einem Jahr vom Piz Cengalo ins Tal. Der Felssturz löste einen Murgang aus, welcher das Dorf Bondo traf. Die Bilanz und der Augenschein ein Jahr nach der Naturkatastrophe in Bondo.

  • Informatik als Schulfach

    Die Ferien sind vielerorts vorbei, die Schulzeit beginnt wieder. An den Mittelschulen im Kanton St. Gallen mit einem neuen Fach: Informatik ist dort jetzt obligatorisch. Was St. Gallen nun einführt, wird bis zum Schuljahr 2022/2023 schweizweit an allen Gymnasien obligatorisch sein. Wenn ein Fach neu eingeführt wird, braucht es auch zusätzliche Lehrkräfte. Die EDK, die Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren geht davon aus, dass es schweizweit in den kommenden vier Jahren rund 300 neue Lehrkräfte braucht.

  • Angriff auf Sozialhilfe

    986 Franken pro Monat soll jeder Sozialhilfe-Bezüger erhalten. Derzeit halten sich die Kantone weitestgehend an die Richtlinien. Doch der politische Druck auf die Sozialhilfe wächst. Bern etwa will den Betrag kürzen. Dagegen regt sich Widerstand.

  • Ernährungssouveränität

    Das Thema Ernährung steht im Mittelpunkt der nächsten nationalen Abstimmungen. Zum einen entscheiden die Schweizer Stimmbürger über die Fair-Food-Initiative, zum anderen über die Volksinitiative für Ernährungssouveränität. Heute haben die Initianten ihren Abstimmungskampf lanciert.

  • Hagelflieger

    Eine grosse Schweizer Versicherung versucht's mit einem eigenen Hagelflieger: Es soll Gewitterzellen im Mittelland anfliegen und bekämpfen, um Hagelschäden und die folgenden Versicherungs-Kosten zu minimieren. Allerdings trauen Meteorologen dieser Methode nicht ganz.

  • Sternschnuppen

    Die Erde kreuzt dieser Tage die Staubspur des Kometen 109P/Swift-Tuttle. Was wissenschaftlich trocken klingt, zeigte vergangene Nacht seine hinreissende Schönheit. Denn aus der Staubspur traten Partikel in die Erdatmosphäre ein. Sternschnuppen wurden sichtbar, teilweise im Minutentakt