«Tagesschau» vom 23.2.2014

Beiträge

  • Ukraine regelt sich neu

    Nach der Absetzung von Präsident Janukowitsch stehen die Zeichen in der Ukraine auf "neu". Das ukrainische Parlament hat heute einen neuen Übergangs-Präsidenten gewählt. Alexander Turtschinow ist ein Vertrauter der Oppositionsführerin Julia Timoschenko. Ihre "Vaterlands-Partei" legt an Macht also schon mal zu. Mit Einschätzungen von SRF-Korrespondent Christof Franzen.

  • Die Ukraine – westlich und russisch

    Die Ukraine ist ein zerrissenes Land. Dies allein schon durch die geographische Lage.Der äusserste Westen geriet über die letzten Jahrhunderte immer wieder unter westliche Herrschaft. Stark von Russland geprägt ist hingegen das Zentrum der Ukraine sowie der Osten und Süden des Landes. Findet die Opposition einen Weg, Brücken über die Gräben zu schlagen?

  • Keine Krankenkassenprämien mehr für Kinder

    Familien sollen keine Krankenkassen-Prämien mehr für Kinder bezahlen müssen. Dieser Meinung ist auch eine Parlamentskommission und hat sich für eine CVP-Forderung ausgesprochen, wie die «NZZ am Sonntag» berichtet.

  • G20-Finanzminister pochen auf Informationsaustausch

    Am G20-Treffen haben Finanzminister ihren Willen zum automatischen Informationsaustausch einmal mehr bekräftigt. Ein Beschluss, mit dem die G20-Vertreter auch den Druck auf die Schweiz erhöhen.

  • 3 Jahre nach Gaddafi wackelt Libyen noch immer

    In Libyen jagt eine Regierungskrise die nächste. Die Wahlen für den Verfassungsrat müssen teilweise wiederholt werden. Erst kürzlich hat das Parlament seine abgelaufene Amtszeit eigenmächtig verlängert. Und heute haben die Parlamentarier auch noch versucht, ihren Premierminister zu stürzen.

  • Nachrichten Ausland

  • Frühere und aggressivere Pollen

    Alle Jahre wieder und dieses Jahr wegen des winterlichen Frühlingswetters sogar etwas früher: Die Pollen. Hasel, Erle, und Birke - sie können jetzt schon Heuschnupfen verursachen. Die Pollen werden immer aggressiver.

  • Die Schweiz in Gruppe E an der EM2016

    In Paris sind die Qualifikationsgruppen für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich ausgelost worden. Die Schweiz ist in Gruppe E gelandet und trifft unter anderen auf England.

  • Dario Cologna kämpft am letzten Olympia-Tag

    Dario Cologna galt für viele am letzten Tag der Olympischen Spiele als Favorit. In der Königsdisziplin über 50 Kilometer hatte Cologna ja noch eine Rechnung offen: Bitter sind die Erinnerungen an Olympia in Vancouver vor vier Jahren als Cologna in der allerletzten Kurve stürzt.

  • Olympia aus Schweizer Sicht

    Mit der Schlussfeier auch die Schlussbilanz aus Schweizer Sicht: Und die kann sich sehen lassen. Das von der Olympiamission gesetzte Ziel von 10 Medaillen wurde mit insgesamt 11 Medaillen sogar übertroffen. Mit Einschätzungen von SRF-Sportkorrespondent Paddy Kälin.

  • In Russland erlischt das olympische Feuer

    16 Tage hat sie den subtropischen Nachthimmel über Sotschi erhellt. Heute erlischt sie, die olympische Flamme. Mit einer zweieinhalbstündigen Schlussfeier hat sich Russland zum letzten Mal als Olympia-Gastgeber präsentiert und gezeigt, dass es sich in Sachen "epische Inszenierungen" richtig gut auskennt.