«Tagesschau» vom 3.5.2013

Beiträge

  • Unwetter fordert ein Menschenleben

    Das heftige Unwetter, das in der vergangenen Nacht über die Schweiz fegte, hat einer Frau das Leben gekostet und grosse Schäden angerichtet. In einem Tierheim in Schaffhausen ertranken 37 Tiere.

  • Immobilienblasenindex rückt immer weiter in die Risikozone vor

    Die Gefahr einer Blase auf dem Schweizer Wohnimmobilienmarkt hat sich weiter vergrössert. Die Preise sind erneut gestiegen, wie der Immobilienblasenindex der Grossbank UBS zeigt.

  • Wenig Zustimmung im Volk für „Volkswahl des Bundesrates“

    Das Volk soll mehr Rechte bekommen und neu auch den Bundesrat selber wählen dürfen. Über die SVP-Initiative wird am 9. Juni abgestimmt. Die erste Trendumfrage der SRG zeigt nun, dass die Initiative zum jetzigen Zeitpunkt beim Volk wenig Zustimmung erfährt.

  • Asylgesetzrevision hat gute Chancen beim Volk

    Bei der zweiten Vorlage, den dringlichen Massnahmen im revidierten Asylgesetz, würden heute 48 Prozent „Ja“ stimmen. 29 Prozent „Nein“ oder „eher Nein“. 23 Prozent sind noch unentschlossen.

  • Deutsche SPD will schärferen Kurs gegen Steuerbetrüger

    Die deutsche Länderkammer, der Bundesrat, verabschiedete einen Gesetzentwurf, mit dem schon minder schwere Steuerhinterziehung erst nach zehn Jahren, statt bislang fünf Jahren, verjähren soll.

  • Anti-Europäer erschüttern britisches Parteiensystem

    Die antieuropäische britische Unabhängigkeitspartei UKIP hat bei Kommunalwahlen in England und Wales grosse Stimmengewinne erzielt und damit vor allem den Konservativen von Premierminister David Cameron das Wasser abgegraben.

  • EU senkt Prognose für Eurozone und gibt Defizitsündern mehr Zeit

    Angesichts von Rezession und Massenarbeitslosigkeit bekommen Europas Defizitsünder mehr Zeit zum Sparen. So sollen Frankreich und Spanien jeweils zwei zusätzliche Jahre erhalten.

  • Dow-Jones-Index erreicht 15‘000er Marke

    Die Arbeitslosigkeit in den USA ist so niedrig wie seit über vier Jahren nicht mehr. Die Börse steigt ob der guten Nachricht und lässt den Dow-Jones die 15‘000er Marke knacken. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Jens Korte in New York.

  • Hauptermittler im Mordfall Benazir Bhutto erschossen

    Ein Mord in Pakistan gibt zu reden: Knapp fünfeinhalb Jahre nach dem tödlichen Anschlag auf Ex-Premierministerin Benazir Bhutto in Pakistan ist der Hauptermittler in dem Mordfall erschossen worden.

  • Didier Burkhalter besucht israelischen Premierminister Netanjahu

    Auf seiner fünftägigen Nah-Ost-Reise hat Didier Burkhalter sich auch mit dem israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu getroffen. Die beiden sprachen unter anderem über den Nahost-Friedensprozess.

  • News Ausland

  • Buschfeuer in Kalifornien

    Ausgesprochen früh hat im Süden Kaliforniens die "Buschfeuer"-Saison begonnen. Seit gestern wüten die Flammen, unter Kontrolle hat man sie noch nicht bekommen. Im Gegenteil: die heissen Santa-Ana-Winde fachen das Feuer zusätzlich an.

  • „Zürich tanzt“ mit Performance im HB eröffnet

    Musiker des Tonhalle-Orchesters Zürich spielten heute mitten im Hauptbahnhof zur Rushhour den Boléro von Maurice Ravels. Gemeinsam mit den Tänzern des Balletts Zürich gaben sie ein Intermezzo und eröffneten mit diesem sogenannten Flashmob das dreitägige Tanzfestival.