«Tagesschau» vom 31.8.2013

Beiträge

  • Treuhänder fürchten US-Justiz

    Betroffen vom Steuerdeal zwischen der Schweiz und den USA sind nicht nur Banken und deren Angestellte, sondern auch Treuhänder. Diese fürchten Probleme bei USA-Reisen und einen schlechten Ruf.

  • BDP-Delegierte in Frauenfeld

    Die Delegierten der BDP haben sich heute in Frauenfeld getroffen. Im Zentrum stand die Parolen-Fassung zur Masseneinwanderungs-Initiative.

  • Neue Flüchtlingswelle vor möglichem Militärschlag

    Während die USA über einen Militärschlag in Syrien beraten, flüchten tausende Menschen aus dem vom Bürgerkrieg gebeutelten Land.

  • Nachrichten Ausland

  • Indien: Drei Jahre für Vergewaltiger

    Mehr als acht Monate nach der schockierenden, tödlichen Gruppenvergewaltigung hat ein Gericht in Neu-Delhi ein erstes Urteil gefällt. Ein Täter bekommt drei Jahre Jugendarrest.

  • Massenpanik-App

    Wissenschaftler der ETH Zürich haben Risiken von Massenveranstaltungen erforscht. Sie haben eine App entwickelt, mit der sich Besucherdichten erfassen lassen.

  • Keine Titelverteidigung für Wenger

    Die Berner Stucki Christian und Sempach Matthias haben am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest sämtliche Gänge des ersten Tages für sich entschieden. Dagegen dürfte der Favorit Wenger Kilian weg vom Fenster sein.

  • Zehntausende Besucher in Burgdorf

    Das Eidgenössische Schwingfest in Burgdorf ist am Freitag eröffnet worden. Bereits frühmorgens sind rund 52'000 Zuschauer in die Emmental-Arena zum grössten Sportanlass der Schweiz geströmt. Eine logistische Meisterleistung.

  • Sportnachrichten

  • Shooting-Star Joël Dicker

    Joël Dicker ist erst 28 Jahre jung, gehört aber schon zu den Shooting-Stars der Literaturszene. Allein in Frankreich hat sich der Roman des Westschweizers 800'000 Mal verkauft.