«Tagesschau» vom 16.2.2013

Beiträge

  • Kopfschütteln über Millionen-Entschädigung

    Das Thema Millionenboni und hohe Abgeltungen war schon immer extrem emotional. Doch seit bekannt wurde, dass Daniel Vasella 72 Millionen als Abgangsentschädigung erhalten soll, fehlen sogar Bundesräten die Worte.

  • Bauern unterstützen Dosenpfand

    Das Schweizer Parlament will in diesem Jahr darüber entscheiden, ob auf Alu-Dosen und Flaschen ein obligatorisches Pfand zu bezahlen ist. Bislang blieb das Links-Grüne Lage mit dieser Forderung chancenlos. Jetzt kommt Unterstützung von den Bauern.

  • Nachrichten Inland

  • Büchel für liberalen Papst

    Die Versammlung der Kardinäle – das Konklave – zur Wahl eines neuen Papstes könnte früher einberufen werden als geplant. Wer neuer Pontifex wird, steht noch in den Sternen. Der St.Galler Bischof Markus Büchel spricht sich für einen vermittelnden Papst aus.

  • Schweiz als Musterknabe am G20

    Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf hat sich zufrieden mit den Beschlüssen des «G-20»-Treffens in Moskau gezeigt. Die Bundesrätin nahm auch die Möglichkeit wahr, sich und die Schweiz – als Musterknabe in Sachen Schulden- und Finanzpolitik – auf der Weltbühne zu erklären.

  • Aufräumarbeiten nach Meteoriteneinschlag

    Der Meteoriteneinschlag in der russischen Region Tscheljabinsk hat grosse Schäden verursacht. 20'000 Helfer sowie «Spezialteams» sind im Einsatz. Taucher suchen nach Gesteinsbrocken in einem See in der Nähe der Stadt.

  • Briten-Invasion am Flughafen Genf

    Dieses Wochenende fliegen am Genfer Flughafen Cointrin abertausenden Schnee-Touristen ein. Die mehrheitlich aus Grossbritannien stammenden Flugpassagiere nützen Genf als Sprungbrett, um in die französischen Alpen zu kommen.

  • Mikaela Shiffrin: mit 17 Weltmeisterin

    Mikaela Shiffrin ist drittjüngste Slalom-Weltmeisterin aller Zeiten. Die 17-jährige Amerikanerin siegte in Schladming vor Michaela Kirchgasser und Frida Hansdotter.

  • Sportnachrichten