«Tagesschau» vom 13.1.2019

Beiträge

  • Tödlicher Unfall in Schweden

    Bei einem Frontalzusammenstoss eines Lastwagens mit einem Kleinbus im Norden Schwedens sind sechs Schweizer ums Leben gekommen, eine Person wurde schwer verletzt. Fünf der Todesopfer kommen aus der Gemeinde Adelboden, ebenso die verletzte Person.

  • Drei Menschen sterben bei Wohnungsbrand in Chur

    In der Nacht auf Sonntag sind drei Menschen bei einem Wohnungsbrand in einem 6.stöckigen Block gestorben – ein Vater und seine zwei Kinder. Noch ist die Brandursache nicht geklärt, doch nach ersten Erkenntnissen soll der Vater das Feuer mit Brandbeschleuniger selbst gelegt haben.

  • Höchste Lawinengefahr in den Alpen

    Eine Lawine hat heute vier Fahrzeuge auf der Strasse zwischen Hospental und Realp im Kanton Uri verschüttet. Die Insassen konnten sich selber befreien – verletzt wurde niemand. Der Autoverlad am Furka ist eingestellt. Seit heute Abend gilt in der Schweiz die höchste Lawinen-Gefahren-Stufe. Betroffen ist der nördliche Alpenkamm.

  • Das "Superwahljahr" 2019 steht an

    Noch 281 Tage - bis das Schweizer Parlament neu gewählt wird. CVP und SVP müssen bangen – Grüne, FDP und SP können hoffen.

  • Italienischer Ex-Terrorist nach Jahrzehnten gefasst

    Seit bald 40 Jahren ist der frühere italienische Links-Terrorist Cesare Battisti auf der Flucht - gesucht im Zusammenhang mit politischen Morden in den 70er Jahren. Jetzt ist der verurteilte Terrorist in Bolivien verhaftet worden

  • Griechischer Minister tritt wegen Mazedoniens Namen zurück

    Nachdem Mazedoniens Parlament die Umbenennung des Landes in «Republik Nordmazedonien» beschlossen hat, müsste nun das Parlament in Griechenland der Vereinbarung zustimmen. Aus Protest gegen dieses Ansinnen ist aber der griechische Verteidigungsminister und Chef des Koalitions-Partners zurückgetreten.

  • Kumbh Mela - grösstes religiöses Fest der Welt

    Ganze 45 Tage lang dauert das grösste Pilgerfest der Welt: das Hindu-Fest Kumbh Mela. Bis zu Bis zu 100 Millionen Gläubige werden diesmal in Nordindien, in Allahabad erwartet, wo sie sich rituell im Fluss reinigen. Die Unesco hat die Kumbh Mela als immaterielles Kulturerbe der Menschheit anerkannt.

  • Und der Sieger heisst wieder Hirscher

    Marcel Hirscher gewinnt auch den Slalom in Adelboden. Ramon Zenhäusern (5.) und Daniel Yule (8.) fahren in die Top Ten.

  • Schweizer Eishockeymeisterschaft

    Bei zwei Nachspielen der Schweizer Eishockeymeisterschaft kam es zu einer Begegnung zwischen dem ZSC und Davos. Die ZSC Lions müssen gegen den HCD in die Overtime – und kassieren durch Ambühl das 1:2. - Fribourg-Gottéron gewinnt den Strichkampf in Ambri 5:2.

  • Australian Open in Melbourne

    Roger Federer einen Tag vor dem Turnier-Auftakt in Melbourne. Er könnte hier bei seiner 20. Teilnahme nicht nur den Titel-Hattrick feiern, sondern gleichzeitig auch den 100. Turniersieg seiner Karriere.

  • Bilder der letzten Urvölker – Werkschau «Photo 19»

    Letzte Gelegenheit: Der britische Fotograf Jimmy Nelson, ist ein Meister seines Fachs und er hat die letzten Urvölker dieser Welt fotografiert, in den abgelegensten Gebieten. Die Werkschau «Photo 19» läuft nur noch bis morgen in Zürich-Oerlikon.