«Tagesschau» vom 1.12.2018

Beiträge

  • Maillard als oberster Gewerkschafter gewählt

    Der neue Mann an der Spitze des Schweizerischen Gewerkschaftsbunds ist der Waadtländer SP-Staatsrat Pierre-Yves Maillard. Er hat sich gegen die St. Galler SP-Nationalitäten Barbara Gysi durchgesetzt.

  • Pierre-Yves Maillard - ein Porträt

    Mit Pierre-Yves Maillard kehrt ein ehemaliger Gewerkschaftsregionalsekretär zu seinen Wurzeln zurück. Als neuer oberster Gewerkschafter will er sich ganz auf linke Kernanliegen konzentrieren. Das Portrait von Rolf Dietrich

  • Rechsteiner tritt als oberster Gewerkschafter zurück

    Eine Ära geht zu Ende. Paul Rechsteiner tritt nach 20 Jahren von seinem Amt zurück. Er hinterlässt in der grössten Schweizer Arbeitnehmerorganisation grosse Fussstapfen. Ein Rückblick.

  • Eskalation bei Protest der "Gelbwesten" in Paris

    Die "Gilets Jaunes", die Gelbwesten, protestieren weiter gegen Präsident MacronsSteuerpolitik. Die Demonstration eskaliert: Gewalt und viele Verletzte im Zentrum von Paris.

  • G-20-Gipfel in Buenos Aires

    Am zweiten Tag des G-20-Gipfels in der argentinischen Hauptstadt hat man sich zu einer gemeinsamen Abschlusserklärung durchringen können. Am Rande des Gipfels gaben diverse bilaterale Treffen zu reden

  • George Bush senior ist tot

    Von 1989 bis 1993 war er der 41. Präsident der Vereinigten Statten. Er ist in der Nacht auf heute, im Alter von 94 Jahren, gestorben.

  • Mexikos Präsident Obrador vereidigt

    Andrés Manuel López Obrador, der bereits am 1. Juli gewählt wurde, ist heute vereidigt worden. Doch bereits vor seiner Vereidigung hat er viele enttäuscht - der Beitrag von Daniela Wachter aus Mexiko-Stadt.

  • Schwere Erdbeben erschüttern Alaska

    Der amerikanische Bundesstaat Alaska wurde von einem Erdbeben der Stärke 7.0 erschüttert. Das Beben hat massive Schäden an Gebäuden und Strassen verursacht. Die Regierung hat den Katastrophenfall ausgerufen.

  • Dem Schlaf auf der Spur

    Die Ausstellung "Schlaf gut" im Vögele-Kulturzentrum Pfäffikon widmet sich der Frage, warum wir schlafen.