«Tagesschau» vom 23.3.2014

Beiträge

  • Kommunalwahlen in Frankreich

    Die sozialistische Regierung unter François Hollande steht nach dem Wahlsieg vor knapp zwei Jahren zum ersten Mal auf dem Prüfstand. In den fast 37‘000 Städten und Gemeinden Frankreichs finden Kommunalwahlen statt. Weil Hollande bisher keine Verbesserung der schlechten Wirtschaftswerte vorweisen kann, müssen die Sozialisten mit einschneidenden Verlusten bei den Wahlen rechnen. Dazu Einschätzungen von Michael Gerber, Korrespondent SRF, in Paris.

  • Schweiz diente Frankreich als Vorbild

    Im Wahlkampf in Frankreich war die Schweiz und die Annahme der Masseneinwanderungsinitiative ein grosses Thema. Auch Frankreich solle nach dem Vorbild der Schweiz die Einwanderung beschränken, argumentieren Kandidaten des Front National. Aber auch die Schweizer Wirtschaft scheint zu beeindrucken. In einem eineinhalbstündigen Dokumentarfilm eines französischen Senders wird sogar vom Schweizer Wunder gesprochen.

  • Gesamterneuerungswahlen in Nidwalden

    Bei den Landratswahlen in Nidwalden ist die Linke die grosse Siegerin. Für die Wahl der Regierungsratsmitglieder ist ein zweiter Wahlgang nötig. Dieser findet am 18. Mai statt.

  • Erfolgsgeschichte «kontrollierte Heroinabgabe»

    Vor genau 20 Jahren wurde in der Schweiz die kontrollierte Heroinabgabe eingeführt. Die Drogenszenen am Platzspitz in Zürich und beim Bundeshaus in Bern sind verschwunden und die Zahl der Drogentoten sank massiv. Später wurde die Heroinabgabe im Gesetzt verankert. Doch laut Suchtfachleuten stösst das Modell heute an Grenzen.

  • Lage in Ukraine weiter angespannt

    Die Übergangsregierung in Kiew versucht die Macht zu sichern. Nach der militärischen Übernahme der Halbinsel Krim durch Russland, wächst im Westen die Sorge vor weiteren Gebietsansprüchen. Auch die Nato zeigt sich beunruhigt über die russische Truppenpräsenz an der Ostgrenze der Ukraine.

  • Nachrichten Ausland

  • Ebola-Fieber in Guinea

    Seit Februar grassiert ein mysteriöses Fieber in den Wäldern des westafrikanischen Landes Guinea. Nun ist klar, dass es sich um das gefürchtete Ebola-Fieber handelt. Dies konnte in einer Laboruntersuchung in Lyon festgestellt werden. Laut Unicef sind mindestens 59 Personen an dem Virus gestorben.

  • Sieg von GC in Bern

    Der Zürcher Grasshoppersclub gewinnt gegen die Berner Young Boys 4:0.

  • 0:0 bei FCZ und FCB

    Obwohl die Zürcher über eine halbe Stunde in Unterzahl spielten, endet das Spiel mit einem Unentschieden.

  • Cancellara wird Zweiter in Mailand

    Am Rad Frühjahrsklassiker «Mailand-San Remo» wird Fabian Cancellara zum dritten Mal Zweiter. Den zweiten Rang musste er sich hart erarbeiten. Nach sieben Stunden fiel die Entscheidung im Sprint. Gewonnen hat das Rennen der Norweger Alexander Kristoff. Fabian Cancellara gewann das Rennen 2008.