«Tagesschau» vom 6.6.2015

Beiträge

  • Unruhen vor Wahlen in der Türkei

    Am Sonntag wird in der Türkei ein neues Parlament gewählt. Als Favoritin gilt die islamisch-konservative AK-Partei von Präsident Erdogan. Am Vortag der Wahlen präsentiert sich die Situation explosiv: Bei einer Wahlkundgebung einer kurdischen Oppositionspartei wurde ein Anschlag verübt.

  • Papst zu Besuch im Zeichen des Friedens

    Seine 8. Auslandsreise führt Papst Franziskus nach Bosnien-Herzegowina, in das Land, das 20 Jahre nach seinem blutigen Bürgerkrieg noch immer nach einem stabilen Gleichgewicht sucht. Er will für Frieden und Aussöhnung zwischen den Religionen werben.

  • Französische Sozialisten auf Reformkurs

    Frankreichs Präsident François Hollande befindet sich in einem Umfrage-Tief. Vor allem die hohe Arbeitslosigkeit macht ihm und seiner sozialistischen Partei zu schaffen. Am Parteikongress in Poitiers wird an diesem Wochenende über Wirtschaftsreformen diskutiert.

  • Auseinandersetzungen vor G7-Treffen

    Im Vorfeld des G7-Gipfels in den bayrischen Alpen haben heute mehrere Proteste stattgefunden. Die Polizei ist mit einem Grossaufgebot vor Ort.

  • 10 Jahre «MCG»

    Im Jahr 2005 wurde das «Mouvement Citoyens Genevois» gegründet. Die populistische Partei wurde schnell zweitstärkste Kraft im Kanton Genf. Mittlerweile hat der MCG mit mehreren Skandalen auf sich aufmerksam gemacht und ist zum 10-jährigen Jubiläum nicht mehr in der gleichen Festlaune wie zu Gründungszeiten.

  • Sharing Economy als erfolgreiches Geschäft

    Die Ökonomie des Teilens erlebt derzeit einen riesigen Boom. Laut einer aktuellen Studie sind die Schweizer besonders aktiv beim Teilen. Und geteilt wird mittlerweile fast alles.

  • Winnetou-Darsteller ist tot

    Als Winnetou wurde Pierre Brice in den 60er-Jahren berühmt und von den Zuschauern geliebt. Heute ist der französische Schauspieler im Alter von 86 Jahren einer Lungenentzündung erlegen.

  • Nachrichten Sport

  • Champions-League: Wer holt den Titel?

    In Berlin wird heute der Champions-League Final bestritten. Mitten drin zwei Schweizer: Stephan Lichtsteiner geht mit Juventus Turin und Ivan Rakitic mit dem FC Barcelona aufs Feld.

  • Die Stadt als Paradies für Bienen

    Forscher der eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft wollen wissen, wie Bienen in der Stadt leben und untersuchen deshalb Gartenkulturen in Bern, Lausanne und Zürich. Das überraschende Resultat: Die Artenvielfalt in den Städten ist grösser als in der Landwirtschaft.