«Tagesschau» vom 16.7.2013

Beiträge

  • Weniger Asylgesuche und niemand weiss, weshalb

    In den letzten Jahren sind die Asylgesuche in die Schweiz stetig gestiegen. In den letzten Wochen und Monaten ist nun aber weniger Asyl beantragt worden. Das ist unüblich, da die Zahl auf den Sommer hin eher zunimmt.

  • Bundespräsident Maurer in China

    Ueli Maurer ist in den nächsten Tagen auf Besuch in China. Neben einem Truppenbesuch steht in Peking ein Treffen mit dem chinesischen Verteidigungsminister Chang Wanquan auf dem Programm.

  • Mexikanischer Drogenboss geschnappt

    Spezialeinheiten haben einen der meistgesuchten Verbrecher Mexikos geschnappt: Miguel Angel Trevino Morales alias "Z-40“. Als Boss des Drogenkartells „Los Zetas“ herrschte er über ein skrupelloses Kartell, das für seine Brutalität berüchtigt ist.

  • In Griechenland geht nicht mehr viel

    Es ist bereits der vierte Generalstreik in diesem Jahr, der die Hauptstadt Griechenlands zu grossen Teilen lahmlegt: Amtsstellen sind geschlossen, es fahren keine Busse und der Kehricht wird nicht entsorgt.

  • Wut auf die neuesten Sparpläne der Regierung

    Der Generalstreik in Griechenland richtet sich ganz gezielt gegen Abbaupläne der Regierung. Sie will bis Ende nächsten Jahres 15‘000 Staatsangestellte entlassen, 4‘000 von ihnen noch in diesem Jahr.

  • UNO warnt vor sozialen Unruhen

    Viele Arbeitslose, wenig Vertrauen in die Regierung und die zunehmende Kluft zwischen Arm und Reich - laut der Arbeitsorganisation der UNO steigt in Europa das Risiko für soziale Unruhen.

  • Der russische Rubel rollt in der Schweiz

    Es war die Meldung des Tages gestern: Peter Saubers Formel-1-Rennstall ist gerettet. Das nötige Geld kommt aus Russland. Der Deal zeigt, was in der hiesigen Wirtschaft längst zum Alltag gehört. Immer mehr Russen investieren in der Schweiz.

  • Nachrichten Inland

  • Zwangsheiraten bleiben ein Problem

    Viele ausländische Mädchen in der Schweiz fürchten sich vor Zwangsheiraten. Die Schweiz hat das Problem schon vor einigen Jahren erkannt und hat schärfere Massnahmen dagegen in Kraft gesetzt. Bis jetzt mit mässigem Erfolg.

  • „Es muss dringend etwas unternommen werden“

    Die grösste Flüchtlingswelle seit 20 Jahren: So beschreibt das UNO-Hochkommissariat für Flüchtlinge die Situation in Syrien und dessen Nachbarländern. Jeden Tag begäben sich weitere 6000 Menschen auf die Flucht.

  • Nachrichten Ausland

  • Die Tour de France rollt Richtung Alpen

    Die heutige Etappe von Vaison la-Romaine nach Gap hat der Portugiese Rui Costa gewonnen. Christopher Froome verteidigt das Maillot Jaune.

  • Die Wandelhalle bekommt eine Erneuerungs-Kur

    Schäden an Decken, Wänden und Böden - eine umfassende Sanierung der Wandelhalle im Bundeshaus ist dringend nötig. Kein einfaches Unterfangen, ist die Wandelhalle doch ein Bijou schweizerischer Handwerkskunst.