Borowski und der brennende Mann

Video «Tatort - Borowski und der brennende Mann» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Borowskis Chef und Mitbewohner Schladitz fährt in seine Heimat nach Schleswig. Dort beobachtet er, wie am Rande eines Festumzugs ein Mann in Flammen aufgeht. Kommissar Borowski und seine Kollegin Brandt machen sich auf den Weg zu ihrem Chef, um den Fall aufzuklären.

Der Kieler Kriminalrat Roland Schladitz (Thomas Kügel) kehrt nach langer Zeit an den Ort zurück, in dem er seine Kindheit verbrachte. Doch beim Lucia-Fest-Umzug an einer Schule in Schleswig steht plötzlich ein Mann lichterloh in Flammen. Alles deutet darauf hin, dass der Mann getötet wurde und der Mörder im direkten Umfeld des Toten zu finden ist.

Bei den Ermittlungen stossen Hauptkommissar Klaus Borowski (Axel Milberg) und die junge Kommissaranwärterin Sarah Brandt (Sibell Kekilli) auf ein 50 Jahre altes Geheimnis, in dem auch Schladitz eine bedeutende Rolle spielt. Der Kriminalrat hat den Toten gekannt. Deshalb stellt sich für die Ermittler die Frage, was er zu verbergen und was der dänische Investor Kviesgaart (Peter Mygind) mit der Sache zu tun hat. Bei ihren Ermittlungen bekommen die Kieler Kommissare Amtshilfe von der hoch motivieren Flensburger Kollegin Einigsen, die voller Elan in ihrem ersten Mordfall ermittelt.