Der hundertste Affe

Video «Der hundertste Affe» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Die Hauptkommissare Inga Lürsen und Stedefreund werden in einen Krisenstab beordert: Erpresser fordern die Freilassung eines inhaftierten Biochemikers, der an gentechnisch verändertem Saatgut geforscht hat. SRF 1 zeigt den neusten «Tatort» aus Bremen als Fernsehfilmpremiere.

Bremen im Ausnahmezustand, die Kommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) stehen unter Hochdruck: Eine Gruppe um eine bekannte Umweltaktivistin droht, die Stadt zu terrorisieren. Sie fordert ein Bekenntnis des Wissenschaftlers Urs Render (Franz Pätzold) zu seinen Forschungen für einen Biotechnologiekonzern. Aber Render, der im Gefängnis sitzt, schweigt.

Der eiligst einberufene Krisenstab um Leiter Helmut Lorentz und Kommissar vom Dienst Joost Brauer (Werner Wölbern) befürchtet das Schlimmste. Lürsen, Stedefreund und ihren Kollegen ist klar, dass sie Bremen vor einem katastrophalen Anschlag bewahren müssen. Kann die eigenwillige BKA-Kollegin Linda Selb (Luise Wolfram) Inga Lürsen und Stedefreund beim Wettlauf gegen die Zeit helfen?