Er wird töten

Video «Tatort – Er wird töten» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Die Freude über die Rückkehr ihres Kollegen Stedefreund ist für die Bremer Hauptkommissarin Lürsen von kurzer Dauer, als sie mit einem grausigen Fund konfrontiert wird: Ihr neuer Liebhaber Leo wurde ermordet. Hat sein Tod etwas mit einem seiner früheren Fälle zu tun?

Stedefreund (Oliver Mommsen) ist aus Afghanistan zurück. Doch ehe sich Hauptkommissarin Inga Lürsen (Sabine Postel) darüber freuen kann, muss sie sich im Präsidium mit einer bedrohten Frau (Annika Kuhl) auseinandersetzen, die immerzu «Er wird töten» sagt. Als Stedefreund Inga Lürsens neuen Kollegen Leo Uljanoff (Antoine Monot Jr.) herbeiholen will, macht er eine grausame Entdeckung: Leo wurde im Präsidium ermordet.
Die Suche nach dem Mörder beginnt. Obwohl Lürsen eine Liebesbeziehung mit Leo hatte, will sie den Fall lösen helfen und beginnt gemeinsam mit Stedefreund sofort mit den Ermittlungen. Sie finden heraus, dass es sich bei der Frau um die Ärztin Marie Schemer handelt. Sie bezichtigt ihren Exmann Joseph (Peter Schneider), sie zu verfolgen, zu bedrohen und die gemeinsame kleine Tochter und jetzt auch Leo umgebracht zu haben. Tatsächlich gibt es eine Verbindung: Leo leitete vor acht Jahren einen Fall, in dem es um den Tod der Tochter von Joseph und Marie ging. Damals wurde Joseph verurteilt, das Kind getötet zu haben. Wurde Leo deshalb ermordet?