Mord ist die beste Medizin

Video «Mord ist die beste Medizin» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Das Münsteraner Ermittlerduo Thiel und Boerne untersucht den Mord an einem Pharmazeuten, der von einer Zehnjährigen beobachtet wurde. Während Thiel herauszufinden versucht, ob ihre Tatbeschreibung stimmt, hat Boerne ganz andere Sorgen: Er muss sich zu einem Leberuntersuch in eine Klinik einweisen.

Es sollte wie ein Herzanfall aussehen, doch der Pharmazeut Andreas Hölzenbein wurde ermordet. Im Botanischen Garten von Münster war er in Streit mit einem Unbekannten geraten, der ihm dabei mit einer Spritze eine lebensbedrohliche Injektion verabreichte. All das will die aufgeweckte, junge Zeugin Mia beobachtet haben. Doch Kommissar Thiel (Axel Prahl) ist zunächst skeptisch: Hat die zehnjährige Schülerin nicht einfach zu viel Fantasie

Ganz konkrete Sorgen um seinen eigenen Gesundheitszustand macht sich derweil Professor Boerne (Jan Josef Liefers). In Selbstdiagnose musste er feststellen, dass eine Gewebeprobe seiner Leber wohl unumgänglich ist. Deshalb hat er sich umgehend in die Sanusklinik eingewiesen. Da trifft es sich gut, dass er vom Krankenbett aus Untersuchungen im Fall Andreas Hölzenbein anstellen kann - auch wenn das vom Klinikpersonal gar nicht gerne gesehen wird.