Nachtsicht

Video «Nachtsicht» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Im «Tatort - Nachtsicht» bekommen es die Kommissare Lürsen und Stedefreund mit einem Serientäter zu tun, der seine Opfer im Dunkel der Nacht mit dem Auto überfährt. Es ist bereits der zwölfte «Tatort» aus Bremen, bei dem Florian Baxmeyer Regie führt.

Ein junger Mann wird nachts von einem Auto überfahren. Die Bremer Kommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) wissen schon bald, dass es kein Unfall war, aber ein Motiv für die Tat scheint es nicht zu geben. Als kurze Zeit später erneut ein junger Mann überfahren wird, ahnen die Kommissare, dass sie es mit einem Serientäter zu tun haben.

Spuren am Tatort führen zum ehemaligen Drogenabhängigen Kristian Friedland (Moritz Führmann). Doch dieser hat für den Zeitpunkt des Mordes ein Alibi. Zum Erstaunen der Kommissare versuchen seine Eltern (Angela Roy, Rainer Bock) mit allen Mitteln, die Ermittlungen von ihm fernzuhalten. Was hat die Familie zu verbergen?