Was bleibt für Gabriel?

Video «Was bleibt für Gabriel?» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Die Wohnung von Jonah Gabriels Geliebter Alice wird zum Schauplatz eines Showdowns mit tragischem Ausgang. Während ein korrupter Polizist Informationen über die Schmuggelroute Joseph Bedes anbietet, bestellt dieser die nächste Lieferung. Jonah Gabriel klärt seine Ehefrau über den Geldkoffer auf.

Jonah Gabriel erwartet ungeladene Gäste und hat deshalb seine Geliebte und seinen Sohn ins Hotel geschickt. Alice hält es dort allerdings nicht lange aus. Sie kehrt nach Hause zurück, und zwar just zu dem Zeitpunkt, als die Situation eskaliert. Gatehouse steht vor der Tür. Er bietet dem Inspektor das Notizbuch an, das dessen ermordetem Partner Delaney gehörte und Aufschluss darüber geben soll, ob Jonah Gabriel korrupt ist oder nicht. Im Kinderzimmer verbirgt sich derweil ein weiterer Besucher.

Der korrupte Sergeant Foley will seine Kenntnisse über Joseph Bedes Drogenschmuggel zu Geld machen. Er lauert dem Zollpolizisten Beatty auf und bietet ihm die Informationen für eine Viertelmillion an. Joseph trifft sich derweil mit Bulkat Babur, der mit seiner Lieferung bereit steht. Zum Deal fehlt lediglich das Geld. Der junge Rattalack sollte es von Gatehouse beschaffen, doch dieser ist unverhofft von der Bildfläche verschwunden.

Jonah Gabriel klärt seine Ehefrau über den Geldkoffer auf. Als er die Notenbündel mit einer UV-Lampe untersucht, fallen ihm Markierungen auf. Plötzlich wird dem Inspektor klar, wie Harvey Wrattens Deal mit der Polizei gelaufen ist und welche schier unglaublichen Absichten dahintersteckten. Plötzlich rücken die Gesetzeshüter selbst ins Zentrum der Ermittlungen.

Die achte und letzte Folge von «The Shadow Line» läuft gleich im Anschluss.