Was ist «Kontrapunkt»?

Video «Was ist «Kontrapunkt»?» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Ein Anruf von Peter Glickman führt Jonah Gabriel zur Zollbehörde, wo er Ungeheuerliches erfährt. Ein Aha-Erlebnis erwartet Gabriel auch beim Gespräch mit seinen Vorgesetzten. Als sein Abnehmer abspringt, droht Joseph Bedes lebenswichtiger Deal zu platzen - da taucht ein unerwarteter Käufer auf.

Jonah Gabriel ist mit seiner Frau zur Kontrolle im Spital, als ihn ein Anruf erreicht. Der aufgetauchte Peter Glickman gibt ihm den Tip, der Spur der Drogen zu folgen. So stellt Gabriel Nachforschungen bei der Zollbehörde an und erfährt Erstaunliches. Fast die gesamte Menge des Heroins, das der Polizei dank Harvey Wratten in die Hände fiel, wurde als Beweismittel in einem abgeschlossenen Fall vernichtet - ausser einer Probe von zwei Kilo. Auf diesem Paket entdeckt Jonah Gabriel eine Markierung, welche die Herkunft der Drogen verrät. Als der Polizist sich mit seinen Vorgesetzten berät, erfährt er, was es mit der Degradierung seines Partners auf sich hatte und wieso Gabriel explizit für diese Ermittlung ausgesucht worden ist.

Joseph Bede versucht verzweifelt, den Deal mit Bulkat Babur zu retten. Seine Chancen stehen schlecht, weil Bob Harris, der designierte Abnehmer der Drogen, ihm und Jay Wratten misstraut. Die erste Lieferung trifft bereits ein, als Bede noch immer keinen Käufer hat. Da taucht ein unerwarteter Interessent auf und behauptet, nicht nur 15 Millionen aufbringen zu können, sondern auch eine Lösung für das Problem Bob Harris zu haben. Während Joseph Bede sich am Ziel seiner Hoffnungen wähnt, macht sich in seinem Rücken ein Verräter zu schaffen. Gleichzeitig droht auch Jonah Gabriels Schicksal von Verrätern entschieden zu werden.