Online-Reporterin Tanya schaut mit Freschta die 2. Blind Audition

Freschta Akbarzada hat sich mit ihren Eltern und Nachbarn ihren grossen Auftritt im Fernsehen angesehen. Unsere Online-Reporterin Tanya König besuchte Freschta und schaute mit ihr zusammen die zweite Blind Audition.

Video «Online-Reporterin Tanya schaut mit Freschta die 2. Blind Audition» abspielen

Online-Reporterin Tanya schaut mit Freschta die 2. Blind Audition

3:17 min, vom 27.2.2014

Die 17-jährige Freschta Akbarzada wohnt mit ihren Eltern im aargauischen Würenlos. Für ihren Auftritt in der zweiten Blind Audition-Sendung hat sie ihre Freundinnen und Nachbarn eingeladen, damit sie vor dem Fernseher mitfiebern.Die Eltern von Freschta sind vor 30 Jahren in die Schweiz gekommen. Das musikalische Talent ihrer einzigen Tochter macht sie mächtig stolz. Während der Sendung mussten beide die eine oder andere Träne verdrücken.

Überwältigende Reaktionen auf den Auftritt

Direkt nach dem Ende ihres Liedes wurde Freschta über alle Kanäle mit Glückwünschen überhäuft. Auf Whatsapp bekam sie innert Sekunden über 40 Nachrichten und auch auf Facebook und Twitter kam sie kaum noch nach mit Lesen.

«  Ich werde mit Nachrichten bombardiert! »

Am meisten freute sie sich allerdings über ihren Coach Stress, der sie persönlich antwitterte: «Is there anything fresher than Freschta? Don't think so. Welcome to Team Stress!»