Die «Swingheinis» aus der Schweiz

Wer in Zeiten des Nationalsozialismus Swing oder Dixie spielte wurde als «Swingheini» betitelt. Damit wollte man zeigen, dass sich hier nicht das Gute, Schöne und Wahre der deutschen Kultur manifestiere. Der beste «Swingheini» in Deutschland war der Schweizer Teddy Stauffer.

Der Schweizer Bandleader Teddy Stauffer 1969 mit dem Max Greger Orchester in der ZDF-Sendung «Der Goldene Schuss».
Bildlegende: Der Schweizer Bandleader Teddy Stauffer 1969 mit dem Max Greger Orchester in der ZDF-Sendung «Der Goldene Schuss». Keystone

Über 300 Schallplatten haben Teddy Stauffer und seine Original Teddies in den 30er Jahren aufgenommen. Das war Rekord. In den Hitlisten standen sie eh immer ganz oben. In Berlin und Leipzig waren Teddy und seine Mannen so bekannt wie heute die Beatles und Elvis Presley zusammen.

Heute vor 103 Jahren ist Teddy Stauffer in Murten FR zur Welt gekommen.

Gespielte Musik