Mel Tormé – ein Entertainer mit samtweicher Stimme

Melvin Howard Tormé ist der bürgerliche Name des amerikanischen Sängers, der auch Schlagzeuger, Komponist, Arrangeur, Autor und Schauspieler war. Den Übernamen «Mel» verdankt er wohl seiner geschmeidigen Baritonstimme. Das englische Wort «mellow» bedeutet sanft, mild, lieblich oder samtig.

Ein junger Mann auf einem Gemälde in schwarz-weiss.
Bildlegende: Der amerikanische Entertainer Mel Tormé (1925-1999) auf einem Gemälde. Wikipedia / William P. Gottlieb

Zum 20. Todestag von Mel Tormé (1925-1999) blickt Jürg Moser in der Sendung auf Leben und Wirken des amerikanischen Entertainers.

Gespielte Musik

Moderation: Jürg Moser, Redaktion: Jürg Moser