Swing, Dixieland und jede Menge Boogie Woogie

Jürg Moser präsentiert swingende Big Band-Klassiker, flotte Dixieland-Evergreens und populäre Hits in jazzigen Arrangements. Ausserdem temperamentvolle Boogie Woogie-Rhythmen von und mit Axel Zwingenberger, der am 7. Mai 2015 den 60. Geburtstag feiert.

Der Pianist sitzt spielend am Piano und blickt dabei schmunzelnd Richtung Publikum.
Bildlegende: Axel Zwingenberger ist seit seinem 19. Lebensjahr als «Botschaftewr des Boogie Woogie» weltweit unterwegs. boogiewoogie.net

Der Pianist Axel Zwingenberger hat zwei besondere Leidenschaften: Boogie Woogie und Dampfmaschinen.

Als Musiker hat er in über 50 Ländern mehr als 4000 Konzerte gegeben. Im Laufe seiner Karriere hat der deutsche Pianist und Komponist 30 Alben unter seinem eigenen Namen veröffentlicht.

Bearbeitet Axel Zwingenberger nicht gerade eifrig die Tasten seines Pianos, widmet er sich den Dampfeisenbahnen, die er fotografisch dokumentiert. Sein erstes Fotobuch «Vom Zauber der Züge» mit 200 Nachtfotografien ist vor 15 Jahren erschienen.

Gespielte Musik

Moderation: Jürg Moser, Redaktion: Jürg Moser