Swinging Jazz aus Germany

Kurt Edelhagen gilt als Jazz-Pionier im deutschsprachigen Raum. Er kam vor 100 Jahren am 2. Juni 1920 zur Welt. 

Porträtfoto eines Mannes mit Brille in Schwarzweiss.
Bildlegende: Kurt Edelhagen galt als einer der führenden deutschen Jazz-Leader. Keystone

Jazz war seine Leidenschaft, und auch die seiner Musiker. Die Zeitschrift Spiegel beschrieb Edelhaghen's Arbeit mit den Musikern als «präzise wie die Preussen». Sieben Stunden Probearbeit pro Tag waren die Normalität und sein Verschleiss an Instrumentalisten war enorm. Weit über 100 Jazzmusiker gingen durch die harte Schule des Bandleaders mit der dunklen Hornbrille.

Kommerziell hielten sich Edelhagen's Platten-Erfolge in Grenzen, seine Arbeit aber verschaffte ihm höchste Anerkennung.

Gepielte Titel ab 20:17

20:17 ORCHESTER KURT EDELHAGEN GLENN MILLER-PARADE: IN THE MOOD, AMERICAN PATROL, SUN VALLEY SERENADE

20:21 ORCHESTER KURT EDELHAGEN WENN ICH MUSIK HÖR', MUSS ICH TANZEN

20:24 FRANK FOLKEN MIT SEINEN JAZZ-SYMPHONIKERN WILHELMINA

20:27 UDO JÜRGENS/ORCHESTER JOHNNY KERN BONJOUR, BONSOIR, BONNE NUIT

20:29 ORCHESTER KURT EDELHAGEN ON A SLOW BOAT TO CHINA

20:34 ORCHESTER KURT EDELHAGEN TRUMPET BLUES

20:36 ORCHESTER KURT EDELHAGEN SCHÖNER GIGOLO, ARMER GIGOLO

20:40 HAZY OSTERWALD SEXTETT/KURT EDELHAGEN WIEDER MAL PASCHANGA

20:42 CATERINA VALENTE/ORCH KURT EDELHAGEN THEM THERE EYES

20:46 ORCHESTER KURT EDELHAGEN JAZZ TIME RIFF, INKL. ANSAGE

20:51 ORCHESTER KURT EDELHAGEN SWING-MEDLEY

20:57 ORCHESTER KURT EDELHAGEN CIRIBIRIBIN

20:59 ORCHESTER KURT EDELHAGEN WARUM FUHR COLUMBUS NACH AMERIKA?

Gespielte Musik

Moderation: Jürg Moser, Redaktion: Jürg Moser