Am Rand des Universums

Video «Am Rand des Universums» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Der Selbstmord Wolfgang Zanics führt Robin auf eine neue Spur. Matt versucht unterdessen, sich mit der Frauengemeinde am See zu versöhnen. Vergessene Geheimnisse kommen wieder ans Tageslicht.

Kneipenbesitzer Wolfgang Zanic wird tot aufgefunden. Seine Leiche hängt unweit seiner Hütte an einem Baum. In seinem Abschiedsbrief bittet Zanic, seinen Angehörigen mitzuteilen, er sei friedlich im Schlaf gestorben. Im selben Brief bekennt sich Zanic auch zu den Vorfällen rund um Tui. Doch Robin hegt den Verdacht, dass Zanic den Brief nicht freiwillig geschrieben hat. Die Kollegen Robins erschweren die Ermittlungen, als sie die Leiche vom Baum herunterschiessen und so eine ernsthafte Spurensicherung verunmöglichen.

Währenddessen versucht sich Matt mit der Frauengruppe am See zu versöhnen. Während eines Gruppentreffens kommt es zu einem Wortgefecht zwischen der Anführerin GJ und Matt. Allen Widrigkeiten zum Trotz findet Matt aber den Draht zu einem Mitglied der Frauenkommune. Während einem Drogentrip in der Einsamkeit des Bergsees erzählt er von seiner Vergangenheit. Robin nimmt unterdessen eine neue Spur auf. Bei einem Abendessen mit ihrem Kollegen erzählt auch sie von einem erschütternden Geheimnis aus ihrer Vergangenheit.