Iseli for President!

Video «Total Birgit vom 07.01.2012» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

In der neusten Folge von «Total Birgit» steigt Elvira Iseli in die Politik ein. Birgit Steinegger wirft mit ihren Figuren einen augenzwinkernden Blick auf den helvetischen Politbetrieb.

Elvira Iseli gründet die PGM, die «Partei für gesunden Menschenverstand», weil sie der Meinung ist, dass dieser bis anhin in der Politik nicht vertreten wird. Zusammen mit Frau Schruppatelli tourt sie mit einem Wohnmobil durch die Schweiz und versucht, die Leute für ihre Anliegen zu gewinnen. Diese Politkampagne amerikanischen Zuschnittes ist zwar ungewohnt für hiesige Verhältnisse, aber sehr erfolgreich.

Die PGM gewinnt auf Anhieb 24 Sitze bei den Nationalratswahlen. Ein nicht geplanter Nebeneffekt dieses Erfolges ist allerdings die Tatsache, dass auch ihre Nachbarinnen Oma Pfund und Frau Mgubi nun im Parlament vertreten sind und mit kuriosen Aktionen auf sich aufmerksam machen.
Birgit Steinegger wirft mit ihren Figuren einen augenzwinkernden Blick auf den helvetischen Politbetrieb. Wenn die Repräsentanten der grossen Parteien wie Christoph Blocher, Ursula Wyss oder Gabi Huber auf ein Urgestein der Komik wie Elvira Iseli treffen, ist für Unterhaltung gesorgt. Das Herz der kleinen Leute hat Frau Iseli jedenfalls erobert, und es gibt keinen Grund, warum sie nicht auch international durchstarten sollte. Nach dem Motto: Zwei Hausfrauen ziehen los mit einer einfachen Botschaft im Gepäck: «Man kann alles verändern, wenn man nur will.»