100 Jahre Schweizer Luftfahrt

Im Jahr 1910 fanden verschiedene Ereignisse statt, welche den Durchbruch der Luftfahrt in der Schweiz bedeuteten. So hob im März 1910 zum ersten mal ein Flugzeug mit Motor in die Schweizer Lüfte ab.

Auf einem Rundgang durch die neu gestaltete Luftfahrtausstellung des Verkehrshauses Luzern geht Moderatorin Ladina Spiess mit Konservator Henry Wydler der Geschichte der grossen Schweizer Flugpioniere nach.

Der heute 82-jährige Richard Schilliger, ehemaliger Swissair-Pilot, erzählt in der Sendung von den goldenen Fliegerzeiten in den 50er Jahren. Alte Aufnahmen aus dem Radio-Archiv lassen staunen, wie unkompliziert die Piloten damals ohne Instrumente flogen und sich an den Bahnlinien orientierten um ihr Ziel zu finden.

Moderation: Ladina Spiess, Redaktion: Flurin Maissen