50 Jahre Monty Pythons und was übrig blieb

Es war vor 50 Jahren bei BBC als Monty Python's "Flying Circus" das erste Mal ausgestrahlt wurde. Ein Programm, dass heut nicht mehr denkbar wäre, sagt einer Python-Macher John Cleese heute. Stimmt das, bremst die "Political Correctness" den Humor aus?

Monty Python wurde 1969 gegründet und hatte ihre Blütezeit in den 1970er Jahren, in denen die Fernsehserie Monty Python’s Flying Circus und mehrere Kinofilme.
Bildlegende: Monty Python wurde 1969 gegründet und hatte ihre Blütezeit in den 1970er Jahren, in denen die Fernsehserie Monty Python’s Flying Circus und mehrere Kinofilme. Keystone

Humoristischer Einfluss

Monty Pythons humoristischer Einfluss gilt bis heute als wegweisend und wurde von zahlreichen Komikern adaptiert und weiterentwickelt. In einem Exclusiv-Interview mit SRF Kulturredaktor Michael Luisier sagte John Cleese, dass Monty Python heute so nicht mehr denkbar wäre, BBC würde mehr reinreden als damals.

«Political Correctness»

Verhindert die «Political Correctness» von heute absurden, schwarzen Humor? Nein, sagt Dominic Deville. Seit 2016 moderiert er die Late-Night-Show Deville auf SRF 1. In der Sendung "Treffpunkt" erklärt er, dass guter Humor eine Frage des Anstandes sei ohne dabei ein Thema auslassen zu müssen.

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Beatrice Gmünder