Als die Lehman Brothers Bank die Finanzwelt in den Abgrund riss

Vor 10 Jahren, am 15. September 2008, brach die viertgrösste Investmentbank der USA zusammen. 26'000 Angestellte standen auf der Strasse. Milliarden Dollars waren wertlos. Die Weltwirtschaft drohte zu kollabieren. Und was haben wir daraus gelernt?

Lehman Brothers Angestellte räumen ihre Büros.
Bildlegende: Lehman Brothers Angestellte räumen ihre Büros. Keystone

Um die Zukunft zu verstehen, muss man die Vergangenheit kennen. In der Sendung «Treffpunkt» schauen wir nochmals auf die ereignisreichen Tage, die die Finanzmärkte weltweit ins Chaos stürzte und wollen wissen, was wir daraus gelernt haben.

Das wollen wir von Finanzprofessor der HSG St. Gallen Manuel Ammann wissen. Von den Hörerinnen und Hörer wollen wir erfahren, wie der Bankencrash ihr Vertrauen in die Banken beeinflusst hat.

Moderation: Christina Lang, Redaktion: Beatrice Gmünder