April, April: Moderator und Dialekt individuell auswählen

Die Künstliche Intelligenz macht es möglich. Sie wählen, welchen Moderator oder welche Moderatorin Sie hören wollen. Sogar den Dialekt können Sie wählen. Das haben wir zumindest behauptet. Über 1000 Mails haben wir erhalten. Die einen haben sich gefreut, andere wussten sofort, da ist was faul.

DAB+-Radio wird mit einer Hand eingestellt.
Bildlegende: Mit einem Update an Ihrem DAB+-Radio können Sie Ihren Lieblingsmoderator/in selber auswählen. Keystone

Das war der Aprilscherz von Radio SRF 1

Dank der künstlichen Intelligenz ist es am DAB+-Radio möglich, zukünftig seinen Lieblingsmoderator oder den Lieblingsdialekt frei auszuwählen. Möglich macht es das SRF Language, Development and Innovation Lab, aber auch die Hilfe aller SRF 1 – Moderatorinnen und Moderatoren.

Die Moderatorinnen und Moderatoren haben in den letzten 3 Monaten das ausgeklügelte Sprachsystem mit ihren eigenen aber auch mit dazugelernten Schweizer Dialekten gefüttert. Nun ist es den SRF 1-Hörern möglich, mittels des Drehknopfes am DAB+-Radiogerät ihre bevorzugten Moderatoren und Dialekte einzugeben.

Spricht am Sender gerade der Walliser Moderator Michi Brunner, kann man zum Beispiel einfach die Basler Moderatorin Sandra Schiess einstellen, welche aber dann Bünder Dialekt oder Berner Dialekt spricht.

In der Sendung «Treffpunkt» stellen wir diese neuartige Innovation genauer vor und weisen darauf hin, dass man bei seinem herkömmlichen DAB+-Radio nur ein Update machen muss, um diese Neuheit auch zu Hause zu haben. Das Update kann man heute bei Radio SRF1 einfordern.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Sirio Flückiger