Arbeit statt Ruhestand: Mit 65 ist nicht immer Schluss

Die einen sehnen den Ruhestand herbei, für die anderen soll mit 65 noch lange nicht Schluss sein. Einer von zehn Schweizer Männern arbeitet nach der Pensionierung noch weiter.

Hände und Werkzeug
Bildlegende: Mit 65 ist das Arbeitsleben nicht zwingend vorbei: Viele Menschen im Land bleiben weiter berufstätig. Keystone

Bei den Frauen sollen es nur gerade halb so viele sein, die nach der offiziellen Pensionierung von Ruhestand noch nichts wissen wollen. Die Sendung «Treffpunkt» will von arbeitenden «Rentnern» wissen, weshalb sie mit 65 noch weiter arbeiten. Und fragt Entwicklungspsychologin Pasqualina Perrig-Chiello, ob in Zukunft der gesellschaftliche Druck steigt, über die Pensionierung hinaus weite arbeiten zu müssen.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Maja Brunner