Arm und unsichtbar Teil 2

Über sieben Prozent der Schweizer Bevölkerung lebt in Armut. Viele dieser Menschen bleiben für uns unsichtbar. Der Gang zum Sozialamt ist für viele peinlich. Organisationen wie Cariatas helfen unbürokratisch.

Armut gibt es auch in der Schweiz
Bildlegende: Armut in der Schweiz Colourbox

Caritas hilft wenn das Geld nicht reicht. Warum? Und warum sieht sich Caritas auch als die Stimme der armen Menschen? Weil arme Menschen keine Lobby haben.

Autor/in: Marcel Hähni, Moderation: Christina Lang, Redaktion: Marcel Hähni