Asyl-Alltag 2012 - «Treffpunkt live» aus Oberembrach

Das Schweizer Asylwesen steht unter Druck. Letztes Jahr ist die Zahl der Asylgesuche fast um die Hälfte gestiegen. Tausende Flüchtlinge strömen wieder in die Schweiz, stellen hier ein Asylgesuch und hoffen auf ein neues Leben in einer fremden Welt.

Durchgangszentrum Sonnbühl in Oberembrach.
Bildlegende: Durchgangszentrum Sonnbühl in Oberembrach. zvg

Der «Treffpunkt» will hinter die Kulissen des Asyl-Alltags 2012 blicken und besucht das Durchgangszentrum Sonnenbühl im zürcherischen Oberembrach.

Wie leben die Asylsuchenden? Was für Stationen durchlaufen sie und ihr Asylgesuch? Wie geht die Standortgemeinde mit der Situation um? Auf diese und andere Fragen über die Asyl-Situation 2012 sucht der «Treffpunkt» Antworten.

Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Fredy Gasser