Aus der Traum – wenn Auswanderer zurückkehren müssen

Einmal auswandern und manchmal auch wieder zurück: Mehr als 30‘000 Schweizerinnen und Schweizer kehren ihrem Land jedes Jahr den Rücken. Nicht allen winkt im Ausland das grosse Glück. Der «Treffpunkt» mit und über Auswanderer, die ihren Traum  vom Leben im Ausland begraben müssen.

Mit Sack und Pack zurück in die Schweiz.
Bildlegende: Mit Sack und Pack zurück in die Schweiz. Keystone

Sie schaffen sich in einem fremden Land eine neue Heimat: Schweizer Auswanderer. Viele bleiben - viele kehren nach Jahren zurück. Sei es altersbedingt, aus medizinischen Gründen oder aber weil schlicht und einfach das Geld ausgeht.

Die aktuelle Wirtschaftskrise in Europa trifft auch die Auslandschweizer. Die Zahl der Rückkehrer steige, meldet die Fachstelle Sozialhilfe für Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer im Bundesamt für Justiz. Vor allem die nach Spanien Ausgewanderten sind betroffen: Im letzen Jahr haben doppelt soviele Auslandschweizer das Land in wirtschaftlicher Not verlassen wie im Vorjahr.

Im «Treffpunkt» schildert ein Rückkehrer aus Griechenland seine persönliche Geschichte. Und Fachpersonen zeigen Möglichkeiten für rückkehrwillige Auswanderer, wenn sie den Entschluss fassen, ihrem Traumland den Rücken zu kehren.

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Samuel Schmid