Ballonfahren, das pure Gefühl von Freiheit

Rund 30 Heissluftballon-Piloten und -Pilotinnen messen sich dieses Wochenende in Willisau (LU). Hauptsächlich sind die Piloten Männer. In der Sendung Treffpunkt erzählt Ballonpilotin Anja Müggler, dass das aber nicht sein muss.

In Willisau starten insgesamt 25 Wettkampfballone.
Bildlegende: In Willisau starten insgesamt 25 Wettkampfballone. Keystone

Ballonfahren fasziniert nicht nur Piloten, sondern auch Zuschauer. Besonders, wenn Sie nachts majestätisch durch die Lüfte fahren.
Was macht diese Faszination aus und was braucht es, dass man selber Herr oder Dame der Lüfte wird?

Zu Gast in der Sendung ist eine der wenigen Schweizer Ballonpilotinnen, Anja Müggler aus St. Gallen. Sie sagt, dass Ballonfahren die schönste Art sei, von A nach B zu fliegen, ohne zu wissen, wo man genau landet.

Wie fühlt es sich im Korb an, in bis zu 3'000 Meter über Boden? Absolute Freiheit oder nichts wie runter? Diese Frage soll das Publikum beantworten.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Beatrice Gmünder