«Bösi Buebe» – die Moderatoren und ihre Jungs

Fünf Klubs kämpfen mit ihren Jungschwingern um den Einmarsch an der Eröffnung des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests in Estavayer-le-Lac. Fünf Moderatorinnen und Moderatoren von Radio SRF 1 kämpfen mit.

Die Moderatoren schwingen mit den Buben.
Bildlegende: Wenn Moderatoren ins Sägemehl fallen: Christina Lang und Adi Küpfer. SRF

«Bösi Buebe» – Kampf der Regionen

Am Montag, 22. August, startet das Online-Voting. Ab 7 Uhr können Sie auf srf1.ch für Ihre Favoriten stimmen und sehen, wie die Jungschwinger ihre Aufgaben gelöst haben. Sie mussten aus Sägemehl etwas gestalten, für einen Schwinger-Rap einen Vers texten und sie mussten ihren Götti oder ihre Gotte im Sägemehlrund auf den Rücken legen. Ob die sieben- bis zehnjährigen Jungs das geschafft haben? Die Moderatoren berichten davon und es gibt den Videobeweis. 

Jedem Jungschwinger sein Pate oder seine Patin

Jeder Klub hat einen Moderator oder eine Moderatorin als Pate. Sie sind die Botschafter der Jungschwinger und das eben nicht ohne selber in die Schwinghosen zu steigen.

ESAF – der Traum jedes Jungschwingers

Für die Jungschwinger des Klubs mit den meisten Stimmen geht ein Traum in Erfüllung. Sie können am 27. August an der Eröffnung vom ESAF 2016 in Estavayer-le-Lac in die Arena einmarschieren und ihre grossen Vorbilder aus nächster Nähe beim Kampf verfolgen.

«Bösi Buebe» – Moderatoren und ihre Jungschwinger

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Jürg Oehninger