Das Landesmuseum frisch geliftet

Die altehrwürdige Ruhmeshalle kann man wieder in ihrer einstigen Grösse und Pracht erleben. Die Geschichte der Schweiz wird ganz neu und frech präsentiert.

Am 1. August öffnet das renovierte Landesmuseum Zürich dem Publikum seine Tore. Die neu inszenierte Geschichte der Schweiz ermöglicht einen überraschenden Blick auf die Vergangenheit. Aber auch die kostbaren alten Sammlungen werden wirkungsvoll und frisch ausgestellt.

Doch wie kann das Museum ein breites Publikum ansprechen, das sich an spektakuläre Erlebniswelten in Vergnügungsparks gewöhnt hat? Der Leiter des Mystery-Parks und der Szenograph des Landesmuseums tauschen ihre Erfahrungen aus.

 

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Anne-Käthi Zweidler