Der Kies: Der Schweizer Rohstoff

Ob für den Bau von Strassen, Brückenpfeilern, Bahntrasses oder Häusern, ohne Kies geht gar nichts. Der «Treffpunkt» berichtet live aus einer grossen Kiesgrube.

In der Schweiz gibt es Hunderte von Kiesgruben, wo der wichtigste Rohstoff für die Bauwirtschaft abgebaut wird. Die Gruben liegen vorwiegend entlang von Flussläufen, die das Lockersediment dort im Laufe der Erdgeschichte abgelagert haben.

Im «Treffpunkt» geben Arbeiter Einblick in ihren harten Job in der Grube und im Kieswerk. Dort wird das Erdreich zu Baumaterial verarbeitet.

Ein Biologe zeigt, wie sich in Kiesgruben ökologische Nischen für seltene Amphibienarten bilden können. Und ein Geologe erklärt, wie er mit aufwändiger Technik neue Kiesvorkommen aufspürt.

Moderation: Simone Hulliger, Redaktion: Felix Münger