Die Agenda: Wie viel Planung braucht der Mensch?

Der Terminkalender ist für viele ein unentbehrlicher Begleiter im Alltag. Im «Treffpunkt» sagt ein Arbeitspsychologe, wie man das Jahr so plant, dass Freiräume für Spontanes bleiben.

Auch gibt es in der Natur des Menschen angelegte Rhythmen, die es bei der Terminplanung zu berücksichtigen gilt. Der Blick in eine Edel-Papeterie zeigt, dass eine luxuriös ausgestattete Agenda auch ein Statussymbol sein kann.

Geteilt sind die Meinungen ob der Frage, was besser ist: die klassische Papier-Agenda oder der elektronische Kalender. Zwei Vertreter der eidgenössischen Räte kreuzen die Klingen.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Felix Münger