Die grosse Welt wird ganz klein

Viele Schweizer und Schweizerinnen kennen Swissminiatur in Melide (TI). Die Schweiz nachgebaut im Massstab 1:25. Am Rheinfall wird eine noch kleinere Schweiz gebaut, so klein wie eine Modelleisenbahn.

Die Kosten des Miniaturprojekts in Neuhausen betragen rund 10 Millionen Franken.
Bildlegende: Die Kosten des Miniaturprojekts in Neuhausen betragen rund 10 Millionen Franken. Smilestones

Seit acht Jahren wird am Rheinfall in einer Fabrikhalle gebaut und gestaltet. Der erst Abschnitt führt vom Säntis bist zum Rheinfall. Die Anlage wird dem Vorbild «Miniatur Wunderland» in Hamburg nachempfunden, aber mit einer reinen Schweizer Szenerie.

Die Bauer dieser Anlage werden Miniaturisten genannt. Die Sendung «Treffpunkt» wirft einen Blick auf das Projekt «Smilestones» am Rheinfall und spricht mit Miniaturisten über ihre Leidenschaft.

Gast in der Sendung ist Marie-Anne Scherrer, die privat und mit viel Liebe zum Detail Miniaturwelten kreiert. Sie erzählt, was sie an der Welt im Kleinen fasziniert.

Faszination Miniaturwelten

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Beatrice Gmünder