Die «Helden des Alltags 2013»-Finalisten zu Gast

Wir haben stille Schafferinnen und Schaffer gesucht. Sie haben uns Kandidaten vorgeschlagen. Die Jury hat drei nominiert. Heute sind die drei Finalisten zu Gast im Treffpunkt. Wir sagen wer sie sind. Sie erzählen, weshalb sie sich mit Herzblut freiwillig und unentgeltlich einsetzen. 

Die Helden im Studio.
Bildlegende: Die Helden im Studio. SRF

Die Jury hat entschieden. Leicht war es nicht, aus den rund 250 tollen Vorschlägen drei Personen zu nominieren, die nun unsere «Helden des Alltags»-Finalisten sind.

Die drei Nominierten erzählen im «Treffpunkt» auf Radio SRF 1 von ihrem freiwilligen Engagement, von ihrer Motivation, sich in den Dienst der Gemeinschaft zu stellen, von ihren Freuden, anderen zu helfen, aber auch von den Schwierigkeiten, welche die ehrenamtliche Arbeit mit sich bringt.

In «Schweiz aktuell» werden die Finalisten heute um 19.00 Uhr porträtiert. Heute startet auch das Voting auf www.srf1.ch, bei dem das Publikum abstimmen kann, wer die Heldin oder der Held des Alltags werden soll.

Am Sonntag, 2. Februar, ab 9.00 Uhr, wird die Heldin oder der Held des Alltags 2013 in einer Spezialsendung auf Radio SRF 1 gekürt und um 10.00 Uhr ist die Siegerin oder der Sieger zusammen mit alt Bundestrat Samuel Schmid zu Gast in der Sendung «Persönlich».

 

Moderation: Ladina Spiess, Redaktion: Pascale Folke