Die Oktoberfest-Invasion

Ein Herbst ohne Oktoberfest scheint nicht mehr möglich zu sein. In der Schweiz wird der deutsche Brauch immer öfters gefeiert. Restaurants werden zu temporären Biergärten, in grossen «Wiesn»-Zelten feiern tausende Personen.

Bildlegende: colourbox

Im «Treffpunkt» erzählt Fred Tschanz wie er 1995 das Oktoberfest von München nach Zürich importierte. Der Schweizer Stefan Huber lebt seit Jahren in München und ist Stammgast auf den Original «Wiesen». Johannes Schmid-Kunz von der Schweizerischen Trachtenvereinigung gibt seine Meinung zu Dirndl und Lederhosen ab.

Ihre Meinung interessiert uns. Stimmen Sie ab: Braucht die Schweiz Oktoberfeste oder nicht?

Moderation: Riccarda Trepp, Redaktion: Krispin Zimmermann