Die Schweiz: das Land der Bunker

Auch wenn viele Festungen aufgegeben wurden: Die Schweiz bleibt das Land der Bunker, mit Hunderttausenden von Schutzräumen.

Unsere Reporterin wagt sich in das Betonlabyrinth der Nidwaldner Festung Fürigen, die einst streng geheim war und heute als Tipp in amerikanischen Reiseführern steht.

Dass Bunker auf jeden Fall eine Reise wert sind, darüber berichtet ein Fotografen-Ehepaar, das stets auf der Suche nach neuen Bunkersujets ist.

Ausserdem geht es um den Bunker daheim: Schweizerinnen und Schweizer erzählen, weshalb sie in ihrem Luftschutzkeller alles andere als Notbetten und Notvorrat lagern.

Moderation: Simone Hulliger, Redaktion: Tobias Fischer