Die Seilbahn bewegt mein Leben

Im Jahre 1866 nahm am Rheinfall bei Schaffhausen die erste Seilschwebebahn der Welt ihren Betrieb auf. Heute verbinden in der Schweiz gut 1700 Seilbahnen Tal und Berg. In der Sendung «Treffpunkt» erzählen Menschen Geschichten über ihre Beziehungen und Erlebnisse zu Seilbahnen.

Alte Drahtseilbahn in Freiburg.
Bildlegende: Funiculaire Neuveville-St. Pierre in Freiburg. Keystone

Das Herz von Studiogast Roland Baumgartner schlägt für Gondeln, Zahnräder und Stahlseile. Der Pensionär hat in einem Buch 250 Schweizer Berg- und Seilbahnen getestet.

Auf der Nidwaldner Musenalp sorgt die Familie Barmettler für den Betrieb einer Seilbahn. Die Bahn ist ein Transportmittel für Touristen und den alltäglichen Gebrauch. Da die Barmettlers auch kleinere Unterhaltsarbeiten erledigen, ist die Seilbahn ein richtiger Teil der Familie geworden. Unser Reporter hat die Seilbahn-Familie besucht.

Seilbahn-Rekorde

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Krispin Zimmermann