Dunant, das Rote Kreuz und Heiden

Was der junge Henry Dunant 1858 in der Schlacht von Solferino sieht, lässt ihn nicht mehr los: Das Leiden der verwundeten Soldaten motiviert ihn dazu, die Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung ins Leben zu rufen. Vor 100 Jahren starb Henry Dunant verarmt und depressiv in Heiden AR.

Aus Anlass des Dunant-Jahres 2010 in Heiden sendet DRS 1 live aus dem Dunant-Museum und versucht, den Visionär Dunant fassbar zu machen. Reportagen und Interviews illustrieren, wie und wo das Rote Kreuz heute aktiv ist.
Redaktion: Tobias Fischer

Moderation: Simone Hulliger, Redaktion: Tobias Fischer